Monthly Archives: December 2006

SuSE 9.2 weg, openSUSE 10.2 da

Betreiber von Rootservern, die noch unter SuSE 9.2 laufen, sollten sich sputen: der Support wurde vor bald drei Wochen eingestellt, es wird keine Sicherheitsupdates mehr geben. Das einst stabile Haus ist dem Verfall preis gegeben. Mit der Einstellung von 9.2 tickt auch die Uhr für SuSE 9.3: Im April wird es
die letzten Sicherheitsupdates geben.

Unterdessen wurde openSUSE 10.2 veröffentlicht. Nach anfänglichen Glitches beim neuen, libzypp-basierten Paketemanagement in 10.1 (kaum bemerrkbar bei Internet-Installation, teilweise aufgefangen durch eine “Remastered Version”) soll 10.2 nun von Anfang an sauber laufen. Im Serverbereich wurde vor allem Versionskosmetik durchgeführt, Desktop-User dürfen ein neues Startmenü ausprobieren und Xen mit einem neuen grafischen Assistenten einrichten.