Unser Server hat Husten…

Nein, nicht wirklich. Es läuft gerade das Update von FreeBSD 6.3 auf 7.0 — und dieses wird in den nächsten Stunden immer wieder für ein paar Minuten Nichterreichbarkeit sorgen.

Als dieser Beitrag entstand war das Grundsystem bereits aktualisiert, auf 13 Jails lief gerade make installworld durch. Ist dieses beendet steht der nächste Reboot an. Dann folgt die Rekompilierung aller aktuell installierter Softwarepakete gegen die neuen Systembibliotheken. Die ganze Aktion wird wohl noch bis Freitag früh dauern, da ich per Reboot sicherstellen möchte, dass garantiert alle Dienste richtig gestartet wurden.

Uptime-Pr0n ist nix für mich. Da vermeidet man einen Reboot und einige Minuten Downtime und vergisst eine Applikation, die noch mit alten Bibliotheken im Speicher läuft. Nach ein paar Wochen wundert man sich, wenn die sich nach einem Reload komisch verhält. Daher gilt heute ausnahmsweise auch unter Unix: Reboot tut gut.