Caps Lock auf Shift umbelegen – Linux und Windows

Wozu dient bitte Caps Lock? Seit rund zwanzig Jahren fällt mir kein Grund mehr ein, diese Taste zu benutzen. Also belegen wir sie um.

Windows

Unter Windows verwendet man die Registry, um Caps Lock umzubelegen, der folgende Eintrag mach Shift draus:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Keyboard Layout]
"Scancode Map"=hex:00,00,00,00,00,00,00,00,02,00,00,00,2a,00,3a,00,00,00,00,00

Einfacher: Hier die Registry-Datei herunterladen und per Doppelklick aufnehmen: http://cdprojekte.mattiasschlenker.de/Public/Windows_misc/disablecapslock.reg

Linux

Ich verwende eine ~/.xinitrc und darin die Zwei Zeilen:

xmodmap -e 'remove Lock = Caps_Lock'
xmodmap -e 'keysym Caps_Lock = Shift_L'

Wer möchte, kann auch eine ~/.Xmodmap anlegen, die folgendes enthält:

remove Lock = Caps_Lock
keysym Caps_Lock = Shift_L

und beim Start des Windowmanagers oder der Desktopumgebung sicherstellen, dass xmodmap gestartet wird und die ~/.Xmodmap verwendet wird.

7 thoughts on “Caps Lock auf Shift umbelegen – Linux und Windows

  1. 7ero

    Super Tipp, unter Linux habe ich zwar schon so manche Taste umbelegt (? und ß vertauscht u.A.), aber dass dies unter Windows auch geht war mir bist jetzt nicht bewusst.

  2. tuxflo

    Also ich persönlich benötige die Caps Lock Taste sehr oft, denn schon ab 3 Zeichen in Großbuchstaben macht es mit 10 Finger Schreibsystem mehr Sinn die Taste zu verwenden als immer zwischen Shift links und Shift rechts zu wechseln.
    Auch bei SQL Befehlen, die der Übersicht halber groß geschrieben werden finde ich die Taste nützlich.
    Aber danke für den Tip mit dem Umlegen der Tasten, es wird mir bei anderen Tasten eine große Hilfe sein.
    Grüße,
    Flo

  3. montio

    Hallo Mattias,
    Du scheinst Dich sehr gut mit der Tastaturbelegung auszukennen. Besteht denn auch die Möglichkeit, dass man die Caps Lock Taste als zusätzliche “strg” oder “alt” Taste benutzt. Ich meine es so, dass man die Caps Lock Taste zusammen mit einer anderen Taste drückt und so seine eigenen Shortcuts definieren kann (zumindest unter Linux)? Danke für den obigen Tipp und viele Grüße montio

  4. Manuel Walter

    Unter Linux belege ich die Taste sehr gerne als Compose-Key. Dann lassen sich alle möglichen Sonderzeichen sehr einfach zusammensetzen. (Ubuntu belegt die Windows-Taste ja schon und so ist die Caps-Lock-Taste nicht nur eine 3. Shift-Taste sondern hat noch einen sinnvollen Zweck.)

Comments are closed.