Das Rootserver-Experiment

Erlebnisse eines Rootserver (Beinahe-) Neulings

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Mattias Schlenker, Inhaber Mattias Schlenker IT-Consulting Mattias Schlenker work Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3, 40667 Meerbusch. Germany work Fon +49 341 39290767. Meine USt-ID (VATIN) lautet: DE240998538. http://www.mattiasschlenker.de

Diese Seite läuft unter Wordpress 2.x.x. News und Kommentare können als RSS-2.0-Feed abonniert werden.

Archiv für July, 2008

Unser Server hat Husten…

Thursday, July 17th, 2008

Nein, nicht wirklich. Es läuft gerade das Update von FreeBSD 6.3 auf 7.0 — und dieses wird in den nächsten Stunden immer wieder für ein paar Minuten Nichterreichbarkeit sorgen.

Als dieser Beitrag entstand war das Grundsystem bereits aktualisiert, auf 13 Jails lief gerade make installworld durch. Ist dieses beendet steht der nächste Reboot an. Dann folgt die Rekompilierung aller aktuell installierter Softwarepakete gegen die neuen Systembibliotheken. Die ganze Aktion wird wohl noch bis Freitag früh dauern, da ich per Reboot sicherstellen möchte, dass garantiert alle Dienste richtig gestartet wurden.

Uptime-Pr0n ist nix für mich. Da vermeidet man einen Reboot und einige Minuten Downtime und vergisst eine Applikation, die noch mit alten Bibliotheken im Speicher läuft. Nach ein paar Wochen wundert man sich, wenn die sich nach einem Reload komisch verhält. Daher gilt heute ausnahmsweise auch unter Unix: Reboot tut gut.

Fünfmal kreativer Einsatz von openssl

Wednesday, July 9th, 2008

Als Anwender kennt man OpenSSL vor allem als freie Verschlüsselungsschicht für TCP/IP-Verbindungen — ist man Administrator eines Web- oder Mailservers, denkt man eher an das Kommandozeilentool openssl, mit dem Zertifikate erstellt und signiert werden. Doch gerade das CLI-Werkzeug ist mächtiger, als manch einer denkt und kann ideal für viele Anwendungen jenseits des Zertifikate-Managements verwendet werden.

1. SSL-Verbindungen testen

(more…)

Ubuntu 8.04 Netbook Remix auf dem EeePC

Monday, July 7th, 2008

Ja, ich habe es getan: Auf Basis einer ganz frischen Ubuntu-Installation habe ich ausprobiert, wie sich Ubuntu Mobile and Embedded, konkret der neue Clutter-Desktop auf dem EeePC 701 anfühlt. Zumindest theoretisch ist Ubuntu auf dem richtigen Weg, eine ähnlich einfache, aber dennoch mächtige Alternative zum Easy Mode des EeePC anzubieten. Aber wie schaut es in der Praxis aus:

Der Desktop sieht schon einmal gut aus: Programme sind in Gruppen angeordnet über eine Art Tabs verfügbar, auch der Zugriff auf Datenträger ist sinnvoll ausgeführt, insgesamt wirkt die Oberfläche aufgeräumt und gut nutzbar. Ich vermisse ein wenig, dass sich Applets auf dem Desktop positionieren lassen, ein Tick mehr Maemo hätte nicht geschadet.

(more…)

Akoya E1210: Ubuntu 8.04.1 WLAN-Treiber installieren

Friday, July 4th, 2008

Wie bereits zuvor erwähnt, bringt das Medion Akoya E1210 einen Ralink-RT2860PCI-Chipsatz mit, für den ein nativer Treiber existiert, der jedoch konfiguriert und kompiliert werden muss…

(more…)

Akoya E1210: Ubuntu 8.04.1 Alternate Install von USB-Stick

Friday, July 4th, 2008
Dieser Beitrag dürfte für viele Nutzer mit Erscheinen der finalen Version von Ubuntu 8.10 hinfällig sein. Installieren Sie Ubuntu 8.04.1 nur, wenn Sie auf Long Term Support angewiesen sind. Siehe Das perfekte Netbook-Setup: 1. Installation von Ubuntu/Xubuntu 8.10

So, nach den Startschwierigkeiten gestern klappte nun die Installation von Ubuntu 8.04.1 auf dem Akoya E1210. Als Installationsmedien verwendete ich einen USB-Stick (SD-Karten funktionieren ebenfalls). Bootfiles hierfür habe ich so zusammengestellt, dass auch unbedarfte Nutzer schnell zur Alternate Install kommen dürften:

(more…)

Ubuntu 8.10 und 8.04 auf dem Medion Akoya E1210 (MSI Wind)

Thursday, July 3rd, 2008
Dieser Beitrag ist mit Erscheinen der finalen Version von Ubuntu 8.10 hinfällig. Siehe Das perfekte Netbook-Setup: 1. Installation von Ubuntu/Xubuntu 8.10

So, nun habe ich mir doch einmal ein paar Minuten Zeit genommen, um ein Linux auf dem Medion Akoya (MSI Wind) auszuprobieren. Das Zwischenergebnis:

Ubuntu 8.04

  • Start der Installation per PXE schlug fehl, Rechner hängt einfach irgendwo in der Initrd
  • Boot von der eigentlich für den EeePC 701 gedachten SD-Karte funktioniert einwandfrei
  • On-Board-LAN funktioniert auf Anhieb (Modul r8169)
  • WLAN-Karte mit Chipsatz Ralink RT2860 benötigt einen Treiber von Ralink, die Anpassung einer Konfiguration und das anschließende händische Kompilieren
  • Mit dem aktuellen Ralink-Treiber v1.6.1.0 war unter Ubuntu 8.04 kein Scanning möglich
  • Netzwerke mussten mit wpa_supplicant händisch konfiguriert werden
  • Sound und Micro funktionieren auf Anhieb
  • Webcam, ACPI etc. habe ich noch nicht getestet

Nachtrag:

Ubuntu 8.10

  • Installation mit den Netboot-Dateien (per PXE) funktioniert einwandfrei
  • Ralink-Treiber lässt sich nicht gegen Kernel 2.6.26 (RC) kompilieren
  • ACPI-Tasten für Lautstärke, Helligkeit etc. funktionieren hier

Netbook-Roundup in Vorbereitung

Thursday, July 3rd, 2008

So, mittlerweile liegt hier auch ein MSI Wind in Gestalt des Medion Akoya E1210 im Büro, ein EeePC 900 wird in den nächsten Tagen folgen. Dann dürfen beide Geräte zeigen, wie es in Sachen Akkulaufzeit, Nutzbarkeit und Linux-Kompatibilität im Vergleich mit dem EeePC 701 aussieht. Wenn Bedarf besteht (lies: wenn mehr als nur einige Kleinigkeiten gegenüber der Standard-Ubuntu-Installation geändert werden müssen, erstelle ich auch für dem MSI-Wind ein Ubuntu-Image.

Frische Xubuntu-Images für den EeePC

Wednesday, July 2nd, 2008

Nach fast sechs Wochen Pause habe ich frische Images für den EeePC erstellt. Es lagen einfach zuviele neue Pakete vor, so dass ein Update des Images von 14. Mai kaum zuzumuten gewesen wäre. Ich habe gleich einige Thesauri und Wörterbücher ausgemistet, bitte diese ggf. nachinstallieren. Ein in den letzten Tagen aktualisiertes Ubuntu trägt bereits die Versionsnummer 8.04.1, was darauf hindeutet, dass eine offizielle Bugfix-Release nicht mehr weit entfernt ist.

Die Images gibt es wie immer unter eeepc.mattiasschlenker.de, zur Installation bitte die beiden Artikel beachten:

Könnte ein Eigentümer des EeePC 900 (nicht 901) bitte testen, ob die Images auch auf dem größeren Gerät einwandfrei funktionieren, ich habe noch kein Testgerät erhalten…